Bargème

BargèmeOberhalb des Dorfes Bargème gibt es eine kleine, aber schöne Burgruine, die kostenlos besichtigt werden kann.

Zwischen Wegen und Wiesen kann man die Türme und Mauern bestaunen, welche die Zeit überdauert haben.
Man sollte sich auch die kleine aber feine Kapelle Notre-Dame-des-Sept-Douleurs nicht entgehen lassen, die etwas außerhalb der Burg liegt.

Anreise:

Man folgt der D37, um nach Bargème zu gelangen. Nach dem letzten steilen Stück der Straße befindet sich unterhalb des Dorfes und der Burg ein Parkplatz, von aus man zu Fuß gleich zur Ruine gelangt.

Mit Kindern:

Es handelt sich eher um einen Spaziergang als eine Wanderung. Auch mit kleinen Kindern ist dieser Ausflug meiner Meinung nach gut machbar. Ein gemütlicher Rundgang durch die Burg, bei dem wir uns wirklich Zeit gelassen haben, hat uns inklusive Auf- und Abstieg etwa eine Dreivierteilstunde gekostet. Einen Kinderwagen würde ich hier eher nicht empfehlen, dafür gibt es zu viele Treppen.

 

Burg Bargéme


zurück zu den anderen Ausflugszielen

Advertisements